"Neue" alte Höfe an St. Anna

                                                                                                                          Bild: Evangelisches Sonntagsblatt

13 Jahre lang waren Leut- und Lutherhof an St. Anna nicht zugänglich. Umfunktioniert zum Bauhof für die Sanierungsarbeiten, boten sie zeitweise ein Bild des Jammers. An Christi Himmelfahrt nun wurden sie im Anschluss an den Gottesdienst feierlich wiedereröffnet. Gemeinde und Stadt haben neuen Raum - im Leuthof einen Platz, der Passanten aus der Annastraße zum Durchatmen einlädt und sicher auch das eine oder andere Konzert erleben wird; im Lutherhof eine Oase, in der das Plätschern des Taubenbrunnes medidative Ruhe verbreitet.

Darüber freuen wir uns sehr - und wir freuen uns über AugsburgerInnen und alle Gäste, die diese beiden Höfe künftig beleben. Seien Sie herzlich eingeladen!

Thomas Hegner, Pfarrer