Judas - oder: wie gehe ich mit meiner Schuld um?

Judas
Bildrechte: Валентин Симеонов (Pixabay)

Ökumenischer Gesprächsabend mit Input und Austausch (online)

Di, 30.3.2021 19:30 Uhr

Helmut Haug, röm.-kath. Stadtdekan, St. Moritz
Michael Thoma, evang.-luth. Stadtdekan, St. Anna

86150 Augsburg

Die Gestalt des Judas ist vielschichtig: ein glühender Anhänger Jesu, fasziniert von seinem Tun und enttäuscht vom wenigen Agieren Jesu. So wird er zum Verräter und nimmt sich das Leben.
Warum musste das Leben des Judas Iskariot so enden? War es vorherbestimmt? Hätte es andere Lösungen gegeben?
Ausgehend von der biblischen Überlieferung und deren Deutung in der christlichen Tradition wird auch der Umgang mit persönlicher Schuld in den Blick genommen.

Der Zugangslink wird wenige Tage vor der Veranstaltung auf der Homepage www.annahof-evangelisch.de veröffentlicht.


Evangelisches Forum Annahof in Kooperation mit Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Anna, Kath. Pfarrei St. Moritz - Cityseelsorge der Diözese Augsburg