punkt7 - Gebet für den Frieden

Bildrechte: beim Autor

Sonntag,  07. Dezember 19.00 Uhr - St. Moritz Kirche

Waffenexporte und Fluchtursachen

Theologe Christian Artner-Schedler war 34 Jahre lang Referent für Friedensarbeit bei pax christi und zeigt die Zusammenhänge auf zwischen Waffenexporten und Fluchtursachen

Angesichts weltweiter Krisen und Meldungen über Mord, Terror und Vertreibung ruft die Veranstaltungsreihe „punkt7 – Augsburg betet für den Frieden“ dazu auf, Menschen in Not solidarisch zur Seite zu stehen. Am siebten jeden Monats, abends um sieben Uhr, lädt punkt7 deshalb ein zu 30 Minuten Information, Reflexion, Stille und Hinwendung zu Gott. Die ökumenischen Andachten in der Friedensstadt Augsburg finden abwechselnd in St. Anna und St. Moritz statt. Die Initiative wird getragen von den beiden Kirchengemeinden St. Anna und St. Moritz, sowie der evangelischen und katholischen Citykirchenarbeit und der Fokolar-Bewegung e.V.