Besichtigung

Führungen durch St. Anna

Bildrechte: beim Autor

Die Kirchengemeinde St. Anna bietet von Ostersonntag bis 31. Oktober und vom 1. Advent bis 6. Januar (Epiphanias) kostenfreie Kirchenführungen an: täglich um 15.00 Uhr (nicht jedoch an Weihnachtsfeiertagen, Silvester, Neujahr und allen weiteren gesetzlichen Feiertagen).

Der Treffpunkt zur Führung ist im Kreuzgang der St. Anna Kirche. Die Führungen dauern eine knappe Stunde und sind kostenlos. Themen der Führungen sind: das Karmeliterkloster, die Goldschmiedekapelle und die Grablege von Jakob Fugger, St. Anna in der Reformation, die Zeit der Glaubenskriege und die Parität.

Sie können die St. Annakirche gerne zu den Öffnungszeiten erkunden, bitte nehmen Sie dabei Rücksicht auf Gläubige, die zur Andacht hier sind.

 


St. Anna für Kinder

 

Für Kinder können Kirchen wahre Schatztruhen sein. Mit dem richtigen Schlüssel lassen sich tausend Geheimnisse entdecken. Unser erlebnispädagogisches Angebot in St. Anna ist genau dafür da. Es öffnet die Augen für die spannenden Geschichten in St. Anna – und plötzlich sind vergangene Zeiten und Menschen ganz lebendig und nah!

Unser Angebot
  • Am Schriftentisch finden Kinder ein Geheft, mit dem sie auf eigene Faust die Kirche erkunden können.
  • Für Schulklassen und Jugendgruppen bietet „Erlebnispädagogik in der Kirche, Augsburg“ eine Führung zu Martin Luther in Augsburg an. Dabei werden Szenen wie beispielsweise Luthers Streitgespräch mit Kardinal Cajetan mit Stabpuppen nachgespielt.
  • Die 30 extra dafür gestalteten Figuren sind im Museum Lutherstiege in einem Diorama ständig ausgestellt.

Mehr unter:  https://www.annahof-evangelisch.de/projekte/erlebnispaedagogik-in-der-kirche


Augsburg auf den Spuren Martin Luthers entdecken

 

Lauschtour

Augsburg hat Reformationsgeschichte geschrieben: vom Verhör Martin Luthers, bei dem er sich unter Todesgefahr endgültig zu seinen 95 Thesen bekannte, über das Augsburger Bekenntnis bis zum Religionsfrieden. Die wichtigsten Schauplätze der Reformation in Augsburg lassen sich mit der App (Audio-Guide) „Luther in Augsburg - Spuren der Reformation entdecken“ der Reihe "Bayerisch-Schwaben-Lauschtouren" erkunden.

Auf einer Strecke von vier Kilometern erzählt der Audio-Guide Reformationsgeschichte an Originalschauplätzen. Die Tour beginnt im Annahof, führt zur St. Anna Kirche, zum Fuggerpalais und zur evangelischen St. Ulrich Kirche. Auf dem Weg liegt außerdem das Daucherhaus im Lechviertel, die Barfüßerkirche, St. Jakob, der Fronhof und Heilig Kreuz. Auch die persönliche Komponente bleibt beim Audioguide nicht auf der Strecke: Augsburger Pfarrerinnen und Pfarrer erklären Fakten, Hintergründe und Zusammenhänge der Reformation, die in den Kirchen vor Ort sichtbar werden.

  • Streckenlänge: 4 km 
  • Schwierigkeit: leicht
  • Gehzeit: ca. 45-60 Minuten
  • Dauer: 1,5-2 Std.

Die Lauschtour „Luther in Augsburg“ ist ein gemeinsames Projekt des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V. und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden der Augsburger Innenstadt. 

Download in Google Play (Android) oder im Apple App-Store.

Die Inhalte lassen sich speichern und sind so auch offline verfügbar. Ein Stadtplan zeigt die Route an.