Liebe Gemeindeglieder, liebe Gäste in St. Anna,

nach langer Durststrecke können wir nun unter Wahrung der entsprechenden Regelungen zum Schutz der BesucherInnen wieder gemeinsam Gottesdienste in unserer Kirche feiern. Mehr dazu finden Sie im Artikel weiter unter auf dieser Seite.

Besonders für Familien gibt es gleichzeitig auch in den nächsten Wochen noch den Sofagottesdienst aus St. Ulrich: https://www.evangelisch-stulrich.de/sofa-gottesdienst.

Für das persönliche Innehalten und Gebet ist St. Anna zu diesen, ab dem 11.5. wieder "alten"  Öffnungszeiten für Besucher geöffnet.

 

Roman Pertl
Bildrechte: David Ortmann

Das Staatstheater Augsburg startet seinen »VR-Theater- Lieferservice«, mit dem das Erfolgsstück »Judas« Einzug in die Augsburger Wohnzimmer hält.
Das Besondere an diesem Projekt ist nicht nur die Tatsache, dass es sich um ein Virtual-Reality-Theater-Erlebnis handelt, das einem noch dazu nach Hause geliefert wird. Vielmehr handelt es sich um eigens für diesen Einsatz produzierte, frisch gemachte Inszenierungen, die an die Erfordernisse der 360-Grad-Perspektive angepasst und künstlerisch anspruchsvoll umgesetzt werden.

helmut
Bildrechte: privat

Aufatmen nach bald zwei Monaten. Die Geschäfte haben wieder geöffnet, die Straßen sind wieder belebter und sogar die Bundesliga ist wieder in Sichtweite. Das alles ist nicht wie früher, aber immerhin. Wir können unsere Enkel wieder treffen. Es war ja schon bizarr: da wohnen wir von der Familie des Sohnes 10 Minuten zu Fuß entfernt und mußten uns mit einem Treffen von Balkon zu Straße begnügen. Ostern: Versteckte Osternester im Vorgarten, dirigieren der Suche vom Balkon aus. 50. Geburtstag des Sohnes – an ein größeres gemeinsames Feiern war nicht zu denken.

leuttor
Bildrechte: privat

Für Obdachlose sind diese Tage besonders herausfordernd. Die gewohnten "Einkommensquellen" entfallen, die Augsburger Tafel ist geschlossen.

Ein Gabenzaun bietet die Möglichkeit zur kontaktlosen Übergabe von Nahrungsmitteln und anderen Dingen des täglichen Grundbedarfes. Dazu hat die Kirchengemeinde der Freiwilligeninitative "AK Wohnen" das Eisentor an der Annastraße zur Verfügung gestellt.

Wer sich an den Aktivitäten der Gruppe beteiligen möchte,