Willkommen!

Liebe Gemeindeglieder, liebe Gäste in St. Anna,

"Du stellst meine Füße auf weiten Raum". Unter diesem Wort aus dem Psalter versammeln sich in St. Anna seit nunmehr über 700 Jahren Menschen zum Gottesdienst. Im Jahr 1321 wurde der Grundstein für diesen besonderen Ort gelegt. Die Welt, in der wir leben, nicht als ein verwirrendes und manchmal bedrohliches Durcheinander wahrzunehmen zu müssen, sondern sie als einen Raum zu erleben, in den wir gestellt sind - hineingestellt, nicht vergessen, begleitet - das ist ein Geschenk, für das wir dankbar sein dürfen.  

Diesen Geist atmet St. Anna - eine Kirche, mittendrin in Augsburg, mit gewichtiger Geschichte und lebendiger Gegenwart.

Seien Sie herzlich nach St. Anna eingeladen. Als Gemeindeglied, als BesucherIn. Zu einem unserer Gottesdienste, einer kirchenmusikalischen Veranstaltung oder ganz einfach zu einem stillen Moment während der Woche. Vielleicht mögen Sie eine Kerze an unserer neugestalteten Lichtspur entzünden.

Herzliche Grüße

Pfarrer Thomas Hegner

Journal 7
Bildrechte Hoffmann
Seit März 2023 bringen die 7 Gemeinden der Augsburger Mitte (St. Andreas, St. Anna, Barfüßer, Heilig Kreuz, St. Jakob, St. Johannes, St. Ulrich) gemeinsam das Journal "Sieben" heraus. Lesen Sie es hier online. Es erscheint jeweils zum März, Juni, September und Dezember
KV Wahl
Bildrechte elkb
Warum du kandidieren solltest: Evangelische Kirche lebt davon, dass Menschen Verantwortung übernehmen und ihre Kirche mitgestalten. Mit ihrem Mitdenken und Entscheiden, mit ihrem Sachverstand, ihrer Persönlichkeit und ihrem Glauben prägen sie die Kirche und die Gesellschaft vor Ort.
Orgel
Bildrechte Lipa

Die Kirchenmusik an St. Anna hat eine über 500-jährige Tradition, die bis in die Reformationszeit zurückreicht. St. Anna selbst feierte 2021 ihr 700-jähriges Bestehen. Dieses Erbe versuchen wir bis heute zu bewahren, weshalb die klassische Kirchenmusik in St. Anna ihren festen Platz hat. Nichtsdestotrotz suchen wir immer auch nach neuen innovativen Formen der Kirchenmusik. Ergebnis ist unser breitgefächertes Portfolio, das wir Ihnen hier vorstellen.

Lesen Sie mehr darüber: https://annamusik.de/

Vesperkirche
Bildrechte Irmgard Hoffmann
Ob klein oder groß, alt oder jung – alle sind in der Vesperkirche willkommen. An Tischen und Bänken sind Gäste dort zum Vespern eingeladen. Täglich gibt es eine warme Mahlzeit, soziale, kulturelle und spirituelle Angebote. Für dieses ökumenische Pilotprojekt wandelt sich die Kirche St. Paul in Pfersee vom 03. bis 17. März 2024 zur Vesperkirche Augsburg. Zur Vorbereitung suchen die Veranstalter jetzt Menschen, die gerne mitmachen wollen und sich für das Projekt ehrenamtlich oder mit Spenden engagieren. Alle Infos und das Anmeldeformular unter: www.vesperkirche-augsburg.de

Von Covid genesen, aber doch noch nicht wieder fit?
Dann laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam zu singen. Wir sind allesamt Singneulinge, zwischen 25 und 80 Jahre alt und bilden eine offene Long Covid Selbsthilfegruppe.  Jeweils montags 17:30 Uhr bis 18:30 außerhalb der Schulferien. Nächste Termine: 4. 11. 18.  März, am 25. nicht, wegen Osterferien. Dann weiter 8. 15.  22. 29. April

Mal reinhören...